Seit 2004 ist das Kinderheim vom nepalesischen Staat anerkannt. Im gleichen Jahr wurde in der Schweiz der Verein Sertshang Orphanage Home gegründet mit dem Ziel, die Finanzierung und die Zukunft des Kinderheims längerfristig zu sichern. Dank Spenden und Patenschaften aus der Schweiz sowie Deutschland und Österreich, wo zwei weitere kleine Vereine sich für das Heim engagieren, konnten Lebensbedingungen und Ausbildung der Kinder kontinuierlich verbessert werden. Die Präsidentinnen des Schweizer und des österreichischen Vereins besuchen mindesten einmal jährlich für ein paar Wochen das Kinderheim. Sie beraten die Leitung in pädagogischen Fragen, pflegen eine freundschaftliche Beziehung zu den Kindern, kontrollieren die Buchhaltung und vergewissern sich, dass alle Spenden vollumfänglich für das Wohl der Kinder eingesetzt werden. Der Schweizer Verein ist steuerbefreit, auch die Spenden auf das Konto des deutschen  und des österreichischen Vereins können von der Steuer abgesetzt werden. Sämtliche Spendengelder kommen dem Kinderheim zugute, alle administrativen Kosten tragen die Vorstände der Vereine.

Der Verein Sertshang Orphanage Home

Choegyal Rinpoche

Methok Dawa Sherpa

 

Mitarbeitende:

Radhika Karki, Köchin

Buddha Lama, Tanzlehrer

Subha Tamang, Musiklehrer

Ram Prasad Ghimire, Yogalehrer




Leitung des Heims